27.10.2019 - Wohnhausbrand Prellenkirchen (B3)

Geschrieben von OFM Hiltz Andreas. Veröffentlicht in Artikel

Am 27.10.2019 um 04:04 Uhr wurden wir zu einem Wohnhausbrand (B3) in Prellenkirchen, Kirchengasse 38 alarmiert. Ca. 7 min nach Alarmierung setzten wir mit 2 Fahrzeugen (KLF & MTF), sowie 10 Mann (davon 1 ATS-Trupp) die Ausrückemeldung in der Landeswarnzentrale NÖ ab. Am Einsatzort führten wir mit einem ATS-Trupp Dachöffnungsarbeiten und Sicherungmaßnahmen durch.

Mehrere Räume eines alten Bauernhauses standen in Vollbrand und die Flammen hatten im hinteren Bereich bereits auf den Dachstuhl übergegriffen. Letztendlich konnte der Brand durch Zusammenarbeit von 5 Feuerwehren, mit Hilfe von 7 ATS-Trupps gelöscht werden.

Während der Löschtätigkeiten zerknallten immer wieder Druckgasbehälter in einer angrenzenden Hobby-Werkstätte. Ein Schweißgerät inkl. Sauerstoffflasche wurde aus dem Gefahrenbereich gebracht.

Die FF Schönabrunn rückte um 06:26 Uhr ein und stellte ihre Einsatzbereitschaft wieder her. Insgesamt waren ca. 80 Mann und 10 Fahrzeuge vor Ort. Um ca. 07:45 Uhr wurde der Einsatz vollständig beendet. 

 

Quelle: FF Prellenkirchen                                                                                                    Quelle: FF Prellenkirchen 

 

 

     

Pegelstände NÖ       Einsatzstatus BL